Aktivierung

Aktuelle Artikel

#Aktivierung

Tour des Monats Februar – Hemmersuppenalm-Runde

Reit im Winkl

Die Gemeinde Reit im Winkl ist bekannt als Wintersport- und Höhenluftkurort. Südlich des Chiemsees liegt der Ort auf 696 hm und ist somit die höchstgelegene Gemeinde im Landkreis Traunstein.

Du möchtest die Schneelandschaften ganz ohne Schneeschuhe oder Ski im Gepäck genießen? Zu Fuß ist die verschneite Landschaft rund um Reit im Winkel optimal begehbar.
Die Rundtour wird regelmäßig von einer Pistenraupe präpariert. Somit reicht festes Schuhwerk für die Strecke vollkommen aus. Für alle Schlittenfans gibt es die Möglichkeit die Tour mit einer Rodelabfahrt abzuschließen.

Wanderroute

Gestartet wird die Route Seegatterl auf dem großen Parkplatz, der auch von den Skifahrern der Winkelmoosalm/Steinplatte genutzt wird. Über die Forststraße geht es hoch Richtung Nettersbergalm.
Ab der Nattersbergalm den Wegweisern und dem ausgetretenen Weg geradeaus zur Oberen Hemmersuppenalm folgen.  Im Gelände der Alm ist die Annakapelle zu finden. Direkt daran vorbei führt der sogenannte Premium-Winterwanderweg zur Hindenburghütte. Hier empfiehlt es sich einzukehren und den Blick auf den Chiemsee zu genießen.

Für alle Rodel-Begeisterte kommt jetzt das Highlight! Die Zufahrtsstraße Reit im Winkel – Hindenburghütte Richtung Blindau wird auch als Rodelbahn genutzt. Schlitten können direkt im Gasthaus ausgeliehen werden.
Alternativ kann man mit dem Allradbus hinunterfahren. Vom Ende der Rodelbahn führt die Straße durch den Ortsteil Blindau bis zur B306. Dort befindet sich nach ca. 400m auf der rechten Seite eine Bushaltestelle. Ein kostenloser Shuttlebus fährt hier wieder zurück zu dem Parkplatz Seegatterl (ca. 5,5 km).

In Kooperation mit
Für den Energieschub zwischendurch

Artikelfinder

Das könnte dich auch interessieren

FOLGE UNS AUF INSTAGRAM