#Rezepte

Champignon-Cremesuppe mit karamellisierten Haselnüssen

Zusammenfassung

  • Portionen: 4
  • Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten

  • 1 weiße Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 500 g Champignons
  • 3 EL Rapsöl mit Buttergeschmack
  • ¾ TL Salz
  • 1 ½ EL Weizenmehl Type 405, oder Dinkelmehl Type 630
  • 250 ml (veganer) Weißwein
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 4 EL (vegane) Crème fraîche
  • 70 g Seeberger Haselnusskerne
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 TL Thymian, Blätter gezupft
  • ½ TL gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln, Champignons in Scheiben schneiden.

1 EL Öl in einen heißen Topf geben, Zwiebel, Knoblauch und Pilze bei mittlerer bis hoher Hitze unter häufigem Rühren schmoren, bis das Wasser aus den Champignons ausgetreten und zum Großteil verdampft ist. Das dauert etwa 7 Minuten. Anschließend aus dem Topf nehmen und beiseite stellen.

Topf zurück auf den Herd stellen, das restliche Öl und das Mehl hineingeben und unter Rühren 1 Minute rösten, bis das Mehl leicht gebräunt ist. Mit Weißwein ablöschen und anschließend 3 EL vegane Crème fraîche mit dem Schneebesen einrühren. Gebratene Pilze dazugeben, mit Gemüsebrühe aufgießen, aufkochen und 15 Minuten köcheln lassen.

Haselnüsse in eine heiße Pfanne geben und unter häufigem Rühren bei mittlerer bis hoher Hitze 3 Minuten rösten. Die Hälfte der Nüsse aus der Pfanne nehmen und zur Suppe geben. Thymian und Ahornsirup in die Pfanne geben, umrühren, sofort auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und auskühlen lassen.

Suppe fein pürieren, mit der restlichen Crème fraîche, den karamellisierten Haselnüssen und Pfeffer toppen und mit Brot servieren.