#Lifestyle

DIY-Upcycling-Tipp: Vasen zum Selbermachen

Materialien

  • Einen alten Glasbehälter deiner Wahl
  • Ein 50 cm breites Band aus Bast oder Stoff
  • Nach Wahl (für eine zweite Schicht darunter): Einen Streifen aus Spitze oder dickem Leinenstoff (Breite 10/15 cm)
  • Eine Rolle Klebeband
  • Je nach gewünschtem Ergebnis evtl. ein Farbspray
  • Eine Schere
  • Eine Klebepistole

Anleitung - So einfach geht´s

  1. Mache den gewählten Behälter sauber und entferne Etiketten oder Schmutzablagerungen von der vorherigen Verwendung.
  2. Du möchtest deine Vase farbig gestalten? Zunächst musst du bestimmen, welcher Part der Flasche farbig werden soll. Lege je nach Auswahl das Klebeband um den Behälter. Der sichtbare Bereich zwischen den beiden Streifen sollte der Breite entsprechen, die du anmalen möchtest. Er kann sich in der Mitte, unten oder in der oberen Hälfte des Behälters befinden, je nachdem, welchen Look du erzielen möchtest.
  3. Wenn die Farbe getrocknet ist, schneide die verschiedenen Bänder zu, die auf deinem Behälter angebracht werden sollen, und achte dabei auf den Durchmesser deiner neuen Vase. Lege gleichmäßig feine Klebelinien auf den Stoff, damit dieser gut fixiert ist.
  4. Sobald der Kleber aufgetragen wurde, befestige dein erstes Klebeband auf dem Behälter, bis es richtig sitzt. Wenn du ein zweites Stoffband hast, wiederhole diesen Vorgang.
  5. Befülle deine schöne Vase mit Wasser und bestücke sie mit frischen Blumen.

Wenn deine erste Kreation fertig ist, kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen und weitere Werke gestalten. Anregungen gefällig? Hier haben wir ein paar Trends für dich, die deiner Kreativität auf die Sprünge helfen werden.

Es gibt viele Materialien, mit denen du deine Vase gestalten kannst. Für Anfänger ist es am einfachsten, einen alten Behälter, eine schöne Glasflasche oder eine alte Porzellanteekanne zu recyceln. So hat man nicht nur eine sehr trendige Deko, sondern tut auch noch etwas Gutes für unseren Planeten. Kreative Köpfe können natürlich auch ausgefallenere Alltagsgegenstände verwenden! Beispielsweise kannst du deinen alten Glühbirnen ein zweites Leben einhauchen. Oder erstelle ein hübsches Blumenarrangement zum Aufhängen!

Hobbyhandwerker(innen) können natürlich über alte Behälter hinausgehen: Personalisieren ist gut, Selbermachen ist besser! Arbeite mit Rohstoffen wie Holz, Stahl oder Ton. Du hast die Wahl zwischen Material, Abmessungen und Ausführung!

Und vergiss nicht den letzten Schritt, der mit Sicherheit am wichtigsten ist: Verleihe dem Kunstwerk deine ganz eigene Note! Schließlich willst du keine 08/15-Vase haben, stimmt´s? Hier sind unsere Tipps, damit deine Kreation zum echten Erfolg wird.

Mit dem richtigen Stil ist ein Hingucker garantiert! Romantisch, ländlich, modern, blumig? Wähle den gewünschten Look und verwende die passenden Accessoires, Materialien und Farben. Wenn du zum Beispiel einen Landhaus- und Frühlingsstil magst, liegst du mit Bast und Spitze goldrichtig. Darf es ein bisschen mädchenhaft sein? Dann verschönere deine selbstgemachte Vase mit Farbe, Pailletten, Schleifenband und vielen Stoffen. Egal, für welchen Stil du dich entscheidest: Wir sind uns sicher, dass das Ergebnis dank deines kreativen Talents für Begeisterung sorgen wird.