#Rezepte

Germknödel mit Blaumohn

Zusammenfassung

  • Zubereitungszeit:ca. 1 Stunde 40 Minuten
  • Portionen: ca. 4

Zutaten

  • 270 g Weizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • ½ Zitrone
  • 120 ml Milch
  • ½ Würfel Hefe
  • 40 g Zucker
  • 40 g Butter
  • 4 TL Pflaumenmus
  • 250 ml Vanillesauce
  • 4 EL Seeberger Blaumohn
  • 250 g Beeren nach Wahl (Erdbeeren, Heidelbeeren, Johannisbeeren)

Vorbereitung Teig 

Mehl sieben und mit Salz und Schalenabrieb der Zitrone vermengen. Milch lauwarm erwärmen, dann Hefe und Zucker zugeben, auflösen und ca. 5 Minuten ruhen lassen. Hefemilch mit Butter zum Mehl geben und zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

Zubereitung

Den fertigen Teig zu einer Rolle formen, in vier gleichgroße Stücke teilen und die Teigstücke leicht flach drücken. Mit je 1 TL Pflaumenmus befüllen und Teig über dem Mus wieder verschließen. Auf der Nahtseite liegend auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 15 Minuten ruhen lassen.
Ein Küchensieb einfetten und über kochendem Wasser auf einen Topf setzen. Jeweils 2 Germknödel hineinsetzen und ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel dämpfen. 

Germknödel mit Vanillesauce, je 1 EL Mohn und frischen Beeren garniert servieren.