#Rezepte

Gratinierte Auberginen mit Dattelcreme und Mandel-Couscous

Vorbereitung

Auberginen waschen, Enden abschneiden und in runde, 2 cm dicke Scheiben schneiden. Scheiben in ein Küchensieb geben und mit Salz vermengen. 30 Minuten ruhen lassen, bis die Scheiben Flüssigkeit verloren haben. Scheiben auf Küchenpapier auslegen und trockentupfen.

Backofen auf 190 °C Umluft vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

Zubereitung Auberginen

Auberginenscheiben von beiden Seiten mit Öl einpinseln, auf dem Backblech auslegen, mit Pfeffer würzen und im heißen Ofen 20-25 Minuten backen.

Zubereitung Couscous

Couscous in eine große Schüssel geben. Mit 1⁄4 l kochendem Salzwasser übergießen und 5–10 Minuten quellen lassen. Butter unter den warmen Couscous rühren.

Schalotten schälen und würfeln. Mit Öl, Zimt und Kreuzkümmel in einer Pfanne anschwitzen. Soft-Datteln in Scheiben schneiden und unterrühren. Zusammen mit Mandeln unter den Couscous mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Joghurt mit Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Granatapfel aufbrechen und Kerne herauslösen. Minze von den Stielen zupfen und grob hacken.

Zubereitung Dattelcreme

Für die Dattelcreme Knoblauch schälen und grob hacken. Chili entkernen und kleinschneiden. Mit restlichen Zutaten im Mixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Auberginenscheiben mit Dattelcreme bestreichen und mit Couscous toppen. Mit einem Klecks Joghurt, Granatapfelkernen und Minze garnieren.