#Rezepte

Kernig-fruchtige Osterlämmer

© LandGenuss/Katharina Küllmer

Zusammenfassung

  • Portionen: 6 kleine Osterlämmer
  • Zubereitungszeit 1 Std. 25 Min.

Zutaten für den Teig

  • 125 g weiche Butter zzgl. etwas mehr zum Fetten der Förmchen
  • 250 g Weizenmehl Type 405 zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten
  • 100 g Seeberger Pekannusskerne
  • 80 g Seeberger Cranberries
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 80 ml Milch
  • 2–3 EL Kakaopulver
  • Etwas Puderzucker zum Bestäuben

Vorbereitung

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. 6 kleine Lammförmchen (Länge etwa 12 cm) gut mit Butter fetten und anschließend mit Mehl ausstäuben. Die Pekannusskerne hacken. Mit den Cranberries mischen.

Zubereitung 

Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Die Eier einzeln zugeben und jeweils gut unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen. Abwechselnd mit etwa 60 ml Milch zur Butter-Mischung geben und alles zu einem glatten Teig rühren. Pekannuss-Cranberry-Mischung zugeben und gut unterrühren.

Den Teig in 2 gleich große Portionen teilen. Unter eine Hälfte das Kakaopulver und die übrige Milch rühren. Den Teig in die vorbereiteten Förmchen geben, dabei die Förmchen nicht zu voll füllen. Im heißen Ofen etwa 25 Min. backen. Herausnehmen und vollständig in der Form auskühlen lassen, dann vorsichtig stürzen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Genusstipp

Wer mag, kann die gebackenen Osterlämmchen nach Belieben noch mit geschmolzener Kuvertüre verzieren.