#Rezepte

Kürbis-Cashew-Curry mit gerösteten Kokosflocken und Macadamias

Zusammenfassung

  • Portionen: 4

Zutaten

Zubereitung

Den Butternutkürbis in kleine bis mittlere Würfel schneiden. Dann in einer Pfanne mit Kokosöl kurz anbraten, dann zur Seite stellen.

Die in Wasser eingelegten Cashewkerne in einen Mixer geben und für mehrere Minuten auf hoher Stufe zerkleinern, bis ein cremiges Mus entsteht.

Kokosöl in einem Topf schmelzen lassen, die Gewürze hinzugeben und kurz mitrösten. Dann die gehackten Knoblauchzehen und den Ingwer darin andünsten. Mit Tomatenmark, gehackten Tomaten und Kokosmilch ablöschen. Das Cashewmus hinzugeben und gut einrühren. Dann die Kürbiswürfel in das Curry geben und 10 Minuten köcheln lassen bis die Kürbiswürfel gar sind.

In der Zwischenzeit den Basmatireis nach Packungsanweisung kochen.

Die Kokosflocken in einer Pfanne kurz anrösten, Kürbiskerne und Macadamias hacken.

Sobald die Kürbiswürfel gar sind, das Curry auf Basmatireis anrichten, mit den gehackten Kernen und einem Spritzer Limette anrichten.