#Barista-Tipps

Latte Art

Neben dem Geschmack ist es auch die optische Präsentation von Kaffeespezialitäten, die einen ganz besonderen Kaffee-Moment ausmachen. Denn oft sind es kleine Dinge mit denen man Gästen eine Freude bereiten kann wie bspw. das Servieren eines Cappuccinos mit einem Herzchen aus Milchschaum. Diese Milchkunst wird als Latte Art bezeichnet und beschreibt das Kreieren von Motiven aus Milch und Kaffee. Wir zeigen Ihnen, wie Sie in wenigen Schritten schöne Motive zaubern können.

Zunächst wird ein Espresso in einer Cappuccino-Tasse zubereitet und Milch aufgeschäumt. Unerlässlich für Latte Art ist die passende Konsistenz und Dichte des Milchschaums.

Gießen:

Wichtig ist es, dass der Milchschaum beim Gießen unter den Espresso gelangt. Dies wird erreicht, indem von einem höheren Abstand in die Tasse gegossen wird, denn dadurch vermengen sich Milchschaum und Espresso. Hierbei entsteht eine braune Oberfläche. Bewegt man nun die Milchkanne näher zur Tasse erhält man eine weiße Oberfläche. Durch verschiedene Bewegungen können nun verschiedene Motive entstehen. Dies braucht viel Übung, Geduld und Liebe zum Kaffeegetränk.

Zeichnen:

Komplexere Motive entstehen meist durch die Benutzung von Hilfsmitteln. Durch die Kombination aus Gießen und Zeichnen bspw. mithilfe eines Latte Pens können so aufwendige Bilder gezaubert werden.