#Rezepte

Selbstgemachtes Aprikosenketchup

Zusammenfassung

  • Gesamtzeit: 45 Minuten

Geeignet für:

  • Vegetarisch

Zutaten

  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 stück Ingwer
  • etwas rote Chili
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Senfkörner
  • 1 TL Paprika, gemahlen
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • 1 TL Curry, gemahlen
  • etwas Muskatnuss
  • etwas Nelken, gemahlen
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 4 EL Apfelessig
  • 50 g Seeberger brauner Rohrzucker
  • 120 g Seeberger Soft-Aprikosen
  • 120 g frische Aprikosen
  • 200 g gehackte oder passierte Tomaten
  • 1 EL Worcestersauce
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 TL Ahornsirup

Zubereitung


1. Knoblauch, Zwiebel, Ingwer und Chili schälen und klein hacken.

2. Alles in einem Topf mit Olivenöl andünsten.

3. Anschließend die Gewürze hinzugeben, dabei ständig umrühren und etwa zwei Minuten sanft rösten. Die Gewürze sollten nicht zu dunkel werden.

4. Mit Apfelessig ablöschen und den braunen Rohrzucker in den Topf geben.

5. Die Hitze reduzieren und rühren bis der Zucker sich aufgelöst hat.

6. Die frischen Aprikosen entsteinen, vierteln und in den Topf geben. Die Soft-Aprikosen grob zerkleinern und ebenfalls in den Topf geben.

7. Die gehackten Tomaten, Worcestersoße, Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Ahornsirup dazugeben und rühren.

8. Bei mittlerer Hitze das Ketchup etwa 25 Minuten köcheln lassen.

9. Anschließend das Ketchup im Mixer oder mit einem Pürierstab glatt mixen.

10. In eine sterilisierte Flasche geben, verschließen und auskühlen lassen.