#Lifestyle

Tipps für einen schönen Urlaub Zuhause!

Du möchtest in diesem Sommer auf weite Reisen oder faulenzen am Sandstrand verzichten? Man muss nicht immer gleich kilometerweit fahren, um Urlaub zu machen oder sich endlich entspannt zu fühlen. Erkundungstouren sind in der Heimat genauso lohnenswert.  Eine tolle Gelegenheit, über den eigenen Tellerrand zu schauen und Neues auszuprobieren.

Der berühmte Satz „Home Sweet Home“ war noch nie so zutreffend! Entfliehe dem Reise- und Reservierungsstress ... Vieles spricht für einen Urlaub auf Balkonien und (echte) Entspannung. Nutze die Gelegenheit, um deinen neuen Lebensrhythmus zu planen, und nimm dir endlich mal Zeit für dich ... Hier haben wir einige Tipps, wie du deinen Urlaub zu Hause zu einer Reise zwischen Wohlfühlen und Entdecken machen kannst!

Unsere fünf Tipps für einen gelungenen Urlaub Zuhause 

1. Gut vorausplanen, um nicht dem Alltagstrott zu verfallen

Das Zauberwort, damit der Urlaub nicht zur endlosen Öde wird, lautet: Planung! Wer sich schnell daran gewöhnt, spät aufzustehen und fernzusehen, hat am Ende natürlich auch keine tollen Urlaubserinnerungen. Wenn du dir jedoch die Mühe machst, deine Tage im Voraus zu planen, wirst du überrascht sein, wie viele Dinge in kurzer Zeit erledigt werden können.

2. Mal entspannen, mal aktiv sein

Achtung, nicht vergessen, Ausruhen ist im Urlaub oberstes Gebot! Wir empfehlen dir, abwechselnd Tage der Entspannung (Yoga, Lesen, Nichtstun ...) und Tage der Aktivitäten allein oder mit Freunden (Wandern, Museumsbesuch, Trip in eine nahegelegene Stadt ...) einzuplanen! Auf diese Weise kannst du Spaß haben und gleichzeitig Kraft für den nahenden Alltag tanken.

3. Entdecke deine Stadt neu ... Spiele Tourist und finde die besten Adressen

Gehe auf (Wieder-)Entdeckungstour! Wir meinen ja immer, dass wir unsere Stadt in- und auswendig kennen ... Aber Städte sind in ständigem Wandel. Nimm dir Zeit, um deine Stadt oder Region (wieder) zu entdecken. Sei neugierig auf die Heimat! Entdecke weniger bekannte Ecken. Sicherlich hat dein Umkreis viele Denkmäler, Spaziergänge oder Besuche zu bieten. Außerdem ist im Sommer oft viel los: Es winken verschiedene lokale Veranstaltungen wie Volksfeste, Dorffeste - Stimmung und nette Leute garantiert.

4. Entdecke völlig neue Aktivitäten

Trau dich! Weil wir das ganze Jahr über unter Strom stehen und wenig Zeit für neue Erfahrungen haben. Setze in diesem Sommer auf Adrenalin oder neue Hobbys! Wenn du gerne kreativ bist, überwinde dich und melde dich an: Nimm zum Beispiel an Mal- oder Töpferkursen teil. Wenn du Nervenkitzel magst, wage dich doch an einen Bungee- oder Fallschirmsprung. Für Gestresste empfehlen wir Yoga-Kurse. Dieser Sommer ist die Zeit, einen deiner Träume zu verwirklichen.

5. Zeit für einen Hausputz

Es ist Zeit für einen groß angelegten Hausputz. Auf dem Programm: Aussortieren und Aufräumen. Du kennst es: Rechnungen, Fotos, Papierkram ... und schon wieder verschiebst du das Ordnen auf Morgen. Die gute Nachricht: In diesem Sommer hast du – gut ausgeruht – endlich die Muße, um mit diesen Aufgaben zu beginnen, die dir im tiefsten Winter so viel Schrecken einjagen. Der erste Schritt: Beginne doch mit dem Erstellen eines Fotoalbums für 2019! Mit dieser ersten Aufgabe kannst du dir die besten Momente der letzten sechs Monate noch einmal in Erinnerung rufen.

Und jetzt gute Neuigkeiten - wir haben den perfekten Wohlfühltag Zuhause für dich zusammengestellt!

Was für eine gute Nachricht, du kannst dir endlich Zeit für dich nehmen! Gestalte dir den perfekten Tag und komme wieder bei dir an.

Sanft in den Tag starten

Beginne dein tägliches Programm mit einer Entspannungsübung wie Yoga oder Meditation. Nach einem sanften Erwachen ist dies die perfekte Zeit, um sich zu entspannen und sich wieder auf sich selbst zu konzentrieren. Alle Methoden sind gut: Sanfte Musik, ätherische Öle oder Pilates-Übungen. Das Wichtigste ist, die Methode zu finden, die zu dir passt und Wohlbefinden und Gelassenheit fördert.

Nimm dir Zeit für ein ausgedehntes Frühstück,

Wie könnte man besser in den Tag starten als mit einem gesunden und leckeren Frühstück im Freien? Nimm dir Zeit, um ein gutes und vielseitiges Frühstück mit frischem Obst, herzhaften oder süßen Speisen zuzubereiten. Wähle einen ruhigen Ort. Wenn du die Möglichkeit hast, mache ein Picknick in einem Park, am Strand oder einfach auf einer ruhigen Terrasse.

Entdecke neue Lieblingsbücher

Deinen Magen hast du ja bereits verwöhnt – jetzt darf natürlich auch dein Geist nicht zu kurz kommen. Lasse dich zu einer Lektüre verleiten, die dich wirklich entspannt. Warum nicht ein Buch über die persönliche Weiterentwicklung oder ein Thema, an dem du interessiert bist lesen? Ein Entspannungstee darf hierbei natürlich nicht fehlen. Es ist auch ein guter Zeitpunkt, um es mal mit einem „Digital Detox“ zu versuchen, damit du endlich abschalten und dein Buch ungestört verschlingen kannst!

Lasse dich verwöhnen!

Um diesen besonderen Tag fortzusetzen, gibt es nichts Schöneres, als sich nach einem leichten (aber leckeren) Mittagessen verwöhnen zu lassen! Buche dir eine Massage oder einen Nachmittag in einer Wellness-Oase. Das ist dein besonderer Tag und du hast die freie Wahl. Wenn es nicht unbedingt eine Massage sein soll, kannst du dir natürlich auch einen neuen Haarschnitt oder eine hübsche Maniküre gönnen.

Runde den Tag in geselliger Runde ab!

Nachdem du dich erstmal um dich gekümmert hast, ist es nun an der Zeit, dich wieder unter Leute zu mischen und tolle gemeinsame Momente zu genießen! Plane einen Abend, der zu dir passt – außer Haus und in guter Gesellschaft. Du kannst ihn mit etwas Kultur, Romantik oder auch Tanzen verbringen ... es liegt an dir, das Sahnehäubchen für deinen „Wohlfühltag“ zu wählen. Ein Moment, den du bei Bedarf gerne wiederholen darfst!