#Rezepte

Tomaten-Oliven-Grillbrot

Zusammenfassung

  • Portionen: 10 Fladen

Zutaten

  • 375ml Wasser
  • ½ TL Meersalz
  • 80 g Kartoffelflocken
  • ½ Hefewürfel, frisch
  • 100 ml Wasser, lauwarm
  • 3 EL Olivenöl
  • 375 g Mehl
  • 1 Zweig Rosmarin, Oregano & Thymian
  • ½ TL Pfeffer, grob
  • 200 g Cherry Tomaten
  • 50 g Seeberger Tomaten getrocknet
  • 50 g Oliven Schwarz, halbiert
  • 25 g Seeberger Pinienkerne
  • 1 TL grobes Meersalz (zum Bestreuen)

Zubereitung

375 ml Wasser mit ½ TL Salz in einem Topf zum Kochen bringen, die Kartoffelflocken und die in Würfel geschnittenen getrockneten Tomaten (50g) einrühren. Anschließend abkühlen lassen.

Hefe in lauwarmem Wasser auflösen und in einer Schüssel mit Mehl, Kartoffelmasse und der Hälfte der gehackten Kräuter sowie dem Olivenöl verrühren. Zwischenzeitlich die Kirschtomaten halbieren und mit den übrigen Gewürzen marinieren.

Backofen auf 220 Grad Ober/Unterhitze einschalten.

Aus dem Teig mit etwas Mehl etwa 1 cm breite Fladen formen und die halbierten Kirschtomaten und Oliven mit der Schnittfläche nach oben eindrücken und mit Pinienkernen bestreuen. Anschließend an einem warmen Ort gehen lassen. Kurz vor dem Backen mit Olivenöl beträufeln und grobem Meersalz bestreuen.

Die Fladen für ungefähr 20-25 Minuten in den Backofen geben.

Danach vorsichtig aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.