Rezepte mit Nüssen und Trockenfrüchten | Seeberger GmbH

#Rezepte

Cranberry Spitzbuben

Vorbereitung Teig

Das Mehl in eine Schüssel sieben, den Zucker, Vanillezucker, die Butter und das Ei hinzufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig kneten. In Folie wickeln und eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Zubereitung Cranberry-Marmelade

Währenddessen die Cranberry-Marmelade zubereiten. 200 ml Wasser mit den Cranberries, dem Apfelsaft, Zimtstange, Anisstern und Nelken aufkochen lassen. Auf kleiner Stufe 15 Minuten einkochen lassen. Anis, Nelken und Zimtstange entfernen und die Cranberries mit dem Mixer fein pürieren. Als nächstes den Gelierzucker unterrühren und nochmals aufkochen. 2 – 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Die Cranberry-Marmelade in saubere Schraubgläser füllen und auskühlen lassen.

Zubereitung Spitzbuben

Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in zwei Portionen auf einer bemehlten Fläche ca. 2 – 3 mm dünn ausrollen und runde oder blumenförmige Plätzchen ausstechen. Aus der Hälfte der Plätzchen in der Mitte ein Loch ausstechen.

Die Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und ca. 12 - 15 Minuten backen, bis sie goldgelb sind.

Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Den Puderzucker mit 2 EL Wasser zu einem dickflüssigen Guss rühren. Die Mandeln fein hacken. 
Die Plätzchen mit Loch mit Zuckerguss bestreichen und mit Kokosflocken und gehackten Mandeln bestreuen.

Auf die Plätzchen ohne Loch jeweils einen TL Cranberry-Marmelade geben. Je ein Plätzchen mit Loch darauf setzen und fest drücken.