#Kundenvorstellung

Der Bayerwaldhof - das kleine Paradies auf dem Lande

Auf einem Wiesenhügel über Bad Kötzing, im verträumten Dörfchen Liebenstein gelegen, liegt im Herzen des Bayerischen Waldes das Wellnesshotel Bayerwaldhof. Mit 10.500 Quadratmetern Wellness-Fläche ist der Bayerwaldhof eine wahre Wohlfühloase mit vielen Lieblingsplätzen, die zur Entspannung einladen. Das Haus mit seinen 94 Zimmern und Suiten ist aber auch Genusshotel. Im November 2017 wurde das Casual Fine Dining A la carte Restaurant „Leos by Stephan Brandl“ mit einem Stern im Guide Michelin ausgezeichnet. Entsprechend haben die Köche einen hohen Anspruch an sich selbst und ihre Kochkreationen. Eine nachhaltige Achtsamkeit bei der gesamten Produktpalette ist ebenso eine absolute Selbstverständlichkeit für das Hotel und sein Team. Es werden ausschließlich feinste Zutaten verwendet – hierzu gehören seit 2017 auch Seeberger Kaffees sowie Teespezialitäten von samova.

Die Inhaberfamilie Mühlbauer sowie alle 188 Angestellte leben und fühlen pure Gastlichkeit mit Familientradition und vollem Herzblut, und diese innere Zufriedenheit geben sie mit voller Überzeugung an ihre Gäste weiter.

Überzeugen Sie sich selbst von dem ganz besonderen Charme des Bayerwaldhofs!

Alfons Weiß ist Hoteldirektor des Jahres 2019

Alfons Weiß, Hoteldirektor des Wellnesshotels Bayerwaldhof in Liebenstein im Bayerischen Wald, strahlt über das ganze Gesicht. Der 34-Jährige hat dazu auch allen Grund, denn „Der Große Hotel & Restaurant Guide“ kürte ihn zum Hoteldirektor des Jahres 2019. Mit dieser hochkarätigen deutschlandweiten Auszeichnung würdigt der im Volksmund auch genannt „Bertelsmann Guide“ die steile Karriere des erfolgreichen Hoteliers.

Der gebürtig aus der Region stammende Hotelbetriebswirt kann trotz seines jungen Alters bereits 19 Jahre Erfahrung in der Luxus-Hotellerie vorweisen. Seit Januar 2017 leitet er nun das Wellnesshotel Bayerwaldhof. Durch seine Zielstrebigkeit und große Fachkompetenz hat sich Weiß als Hoteldirektor in der Szene inzwischen einen ausgezeichneten Ruf erworben.

„Ich freue mich sehr über diese Ernennung“, sagt Weiß. In erster Linie sei für ihn dieser Preis eine Anerkennung für die Mitarbeiter des Hauses sowie die Inhaberfamilie Mühlbauer. „Das ist ein Preis, der dem gesamten Team allen voran auch dem Inhaber Thomas Mühlbauer gewidmet ist. Ich bin sehr dankbar für die Freiheiten und das große Vertrauen, welches mir täglich von allen Seiten geschenkt wird. Dieser Preis ist dementsprechend ein Resultat fantastischer Teamarbeit – vom Inhaber angefangen über die Abteilungsleiter bis hin zu den Auszubildenden.“