#Neues bei Seeberger

Die Seeberger-Verpackung - auf dem Weg Richtung mehr Nachhaltigkeit

Ein Kernthema, das bei Seeberger fest in den Unternehmenswerten verankert ist, ist die Nachhaltigkeit. Wir setzen seit jeher ein Zeichen für nachhaltiges Handeln - von der Rohwarenerzeugung über die Verarbeitung, den Transport bis zur schonenden Langzeit-Trommelröstung am Unternehmenssitz in Ulm.

Als langjähriger Partner der Branche und eine der ältesten Kaffeeröstereien Deutschlands begleiten wir das Umdenken der Firmen und Gastronomen und deren Mitarbeiter und Gäste in Richtung eines bewussteren, nachhaltigeren Konsums schon seit vielen Jahren.

Seit einiger Zeit beschäftigt uns bei Seeberger die Frage einer nachhaltigen Verpackungslösung und die notwendigen Schritte dorthin. Die Brisanz der Verschmutzung von Weltmeeren und unseres gesamten Ökosystems durch Plastik hat uns nicht erst aufgeweckt, aber gezeigt, dass wir Schritt für Schritt handeln müssen. An diesem Punkt sind wir nicht alleine, praktisch alle Unternehmen auf dem Markt stehen vor ganz ähnlichen Fragen wie wir. Und doch müssen wir einen individuellen Weg finden, der für unsere Produkte und die Ansprüche, denen wir seit über 175 Jahren gerecht werden, richtig erscheint.

Natürlich müssen wir uns dabei die Frage stellen, inwiefern sich die Seeberger Verpackung verändern kann und wir gemäß unserer Nachhaltigkeitsstrategie einen aktiven Beitrag zu mehr Umweltschutz leisten können. Darum nehmen wir diese Herausforderung an und stellen uns dieser wichtigen Zukunftsfrage. Ziel dabei ist es, eine Verpackungsstrategie für die Seeberger-Kaffeeverpackungen zu entwickeln, die insgesamt betrachtet am wenigsten Ressourcen verbraucht, langfristig nachhaltig ist und unsere Umwelt so wenig wie möglich belastet. Und das ohne dabei auf unseren Qualitätsanspruch der Produkte, Produktschutz und Haltbarkeit zu verzichten.

Wir stellen sukzessive unsere Kaffee-Verpackungen auf eine optimierte Folie mit matter Oberfläche um. Diese Verpackung besteht aus 10 % weniger Verpackungsmaterial im Vergleich zu den bislang bei diesem Produkt verwendeten Verpackungsfolien. Dadurch erreichen wir eine Entlastung der Umwelt durch weniger Materialeinsatz.