Barista-Tipps | Seeberger GmbH

#Barista-Tipps

IN 4 SCHRITTEN ZUM PERFEKTEN KAFFEE

IN 4 SCHRITTEN ZUM PERFEKTEN KAFFEE

Wichtigster Tipp vorab: Immer frische Bohnen verarbeiten, frisch mahlen, direkt verwenden und Packung luftdicht verschließen!

Schritt 1: VORBEREITUNG

  • Nur die Menge Kaffee in den Bohnenbehälter einfüllen, die in den nächsten Stunden benötigt wird – sonst zieht der Kaffee Feuchtigkeit und „altert“ durch Sauerstoff, Licht und Wärme
  • Verschiedene Tücher zur Reinigung von Dampflanze, Kaffeemaschine und Arbeitsoberfläche verwenden
  • Siebträger stets im Brühkopf eingespannt lassen, um ein Auskühlen zu vermeiden

Schritt 2: MAHLVORGANG

  • Mahlgut beobachten, ob es zu fein oder grob ist. Um keinen „Berg“ entstehen zu lassen, den Siebträger etwas klopfen und mit dem Finger „leveln“
     

Schritt 3: TAMPEN

  • Beim Tampen/Verdichten des Mahlgutes im Siebträger auf einen Anpressdruck zwischen 15-20 kg achten
  • Das Handgelenk darf nicht einknicken, da sonst kein Druck ausgeübt werden kann – wichtig: eine senkrechte Linie zwischen Unterarm und Handgelenk!
  • „Ohren“ abwischen: mit der flachen Hand über den Siebträger streichen, um ggf. Mahlgut vom Rand des Siebträgers zu entfernen

Schritt 4: ZUBEREITUNG

  • Vor dem Einspannen des Siebträgers durch Drücken der manuellen Taste etwas Wasser ablassen, um die Wassertemperatur in der Brühgruppe zu regulieren und Kaffeereste auszuspülen (Flushen)
  • Siebträger einspannen und innerhalb von fünf Sekunden die Produkttaste drücken, da sonst das Kaffeemehl im Brühkopf verbrennt
  • Auslaufzeit im Display beobachten: 20-30 Sekunden!
  • Siebträger ausklopfen und mit einem Pinsel von Rückständen befreien