#Karriere-News

Azubi-Ausflug 2018

Der Zusammenhalt und die Teamfähigkeit der Auszubildenden liegt uns bei Seeberger am Herzen. Um diese Fähigkeiten zu unterstützen und zum allgemeinen Kennenlernen der Azubis findet jedes Jahr zum Ausbildungsstart ein Ausflug statt. Zum Beginn des Ausbildungsjahres 2018/2019 ging es raus in die Natur nach Neukirch am Bodensee.

Zum Start in den Tag gab es eine kleine Aufwärmübung, die von Sonnenstrahlen begleitet wurde – das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite. Nach einer kleinen Stärkung wurden die Azubis in vier Gruppen aufgeteilt. Um direkt mehr von den Teammitgliedern zu erfahren gab es ein kurzes Spiel zum Kennenlernen.

Auf dem Hauptprogramm standen vier verschiedene Aufgaben:

  • Kochen auf einer besonderen Art und Weiße - und zwar direkt über dem Lagerfeuer.
  • Bei einem echten Team darf eine Teamflagge nicht fehlen. Hier konnten die Azubis ihre kreative Ader ausleben.
  • Die handwerklichen Fähigkeiten konnten beim Aufbauen eines Zeltes zur Geltung kommen.
  • Bei einem Teamevent darf natürlich ein spannendes Teamspiel nicht fehlen.

Jede Gruppe war für eine dieser Aufgaben zuständig und konnte diese im Team bearbeiten. Das Koch-Team bereitete die Zutaten vor. Währenddessen wurde das Zelt aufgebaut, damit hier das gemeinsame Essen stattfinden konnte. Die gemeinsam gestaltete Flagge wurde gehisst und eine kleine Rede gehalten. Das Menü der Kochgruppe wurde serviert und kam bei allen sehr gut an:

  • Zur Vorspeise gab es ein knackiges Kürbiskernbrot, das über der Glut des Feuers gebacken wurde.
  • Die Hauptspeise bestand aus Pute mit Nudeln mit frischem Gemüse und selbstgepflückten Kräutern.
  • Als Dessert konnten die selbstgemachten Obstspieße mit Schokolade, die über der offenen Flamme geschmolzen wurde.

Nach einer kurzen Verdauungspause ging es auf in den Wald zu dem vorbereiteten Teamspiel. Hier erwartete unsere Azubis ein selbstgebautes Spinnennetz aus Seilen. Die Aufgabe bestand darin, alle Auszubildenden durch das Spinnennetz zu lotsen – ohne das Seil zu berühren. Wie heißt es so schön: aller Anfang ist schwer. So war es auch bei der Aufgabe. Ein paar intensive Überlegungen im Team später wurden kreative Lösungsansätze entwickelt. Nach wenigen Fehlversuchen wurde die Herausforderung gemeistert und alle Azubis konnten dem Spinnennetz entkommen. Durch die Aufgabe wurde die Teamfähigkeit gestärkt und natürlich wurden die Fehlversuchen mit Humor genommen.

Der Tag wurde nochmal Revue passiert und es ging wieder zurück nach Hause. Wir freuen uns, dass der interessante und aufregende Ausflug allen großen Spaß bereitet hat und jeder seine eigenen Fähigkeiten einbringen konnte. Wir wünschen allen Auszubildenden ein erfolgreiches Ausbildungsjahr und freuen uns bereits auf das nächste Teamevent!