Cashewkerne

Cashewkerne von Seeberger, 200 g

Cashewkerne

Produktinformation

Ganze Plantagen voller roter und gelber Früchte reifen in tropischer Hitze - doch das bunte Obst ist nur ein Nebendarsteller. Denn die sogenannten Cashewäpfel tragen an ihrem unteren Ende die beliebten gleichnamigen Kerne, welche nach dem Knacken der Schale und einer schonenden Trocknung als naturbelassene Cashewkerne einen festen Platz im Seeberger Sortiment haben.

Cashews enthalten pflanzliche Proteine und ungesättigte Fettsäuren. Dies ist besonders wichtig für alle, die sich vegan ernähren.

Zutaten

Cashewkerne

Nährwertbezogene Aussagen

Quelle von Protein, reich an ungesättigten Fettsäuren, Quelle von Magnesium, Quelle von Phosphor

Dieses Produkt ist

  • vegetarisch
  • vegan
  • glutenfrei*
  • laktosefrei*
  • ohne Zuckerzusatz**
  • ohne Salzzusatz***
* Laut Rezeptur, Kreuzkontamination möglich.
** Enthält von Natur aus Zucker.
*** Enthält von Natur aus Natrium.

Nährwertangaben

(pro 100g)

  • Brennwert (kj/kcal) 2.502 kj/603 kcal
  • Fett 47 g
  • davon gesättigte Fettsäuren 9,3 g
  • Kohlenhydrate 22 g
  • davon Zucker ** 6,2 g
  • Eiweiß 21 g
  • Salz *** 0,02 g

DIE REISE DER CASHEWKERNE

Ursprungsland

Nüsse und Nusskerne haben in Indien eine lange Tradition. Zu vielen besonderen Anlässen verschenken bzw. essen Inder selbst gerne Nüsse. Da es eine reiche Ober- und Mittelschicht gibt, ist der Bedarf an qualitativ hochwertigen Nusskernen immens hoch. Indien und Vietnam sind mit Abstand die größten Cashewkern produzierenden Länder. In Afrika hingegen werden die meisten rohen Cashewnüsse geerntet, getrocknet und dann in die produzierenden Länder exportiert. Um wertschöpfende Prozesse in Afrika aufzubauen werden auch dort vermehrt Cashewkernfabriken gebaut. Die Expertise und Investoren kommen nicht selten aus Indien und Vietnam.

Produkt

Der Cashewbaum, auch Kaschubaum, Acajoubaum oder Nierenbaum genannt, ist ein zur Familie der Sumachgewächse gehöriger Baum. Der Cashewkern wächst an einer Vitamin – C reichen Scheinfrucht, dem Cashewapfel. Dieser hat verschiedene Farben von leuchtend gelb bis dunkel rot. Die Frucht hat einen herben Geschmack und ist sehr schnell verderblich. Daher eignet sich der Cashewapfel nicht für den Frischfruchthandel und -verzehr. Aus der Frucht werden Saft, Marmelade und alkoholhaltige weinartige Getränke und Essig gewonnen.

Anbau / Ernte – Step 1

Der Cashewbaum ist ein Tropenbaum, der Temperaturen zwischen 5 und 45 Grad Celsius toleriert. Er trägt nach 3 Jahren erstmals Früchte, und der Ertrag liegt bei 15-30 kg pro Jahr . Auf großen Plantagen wachsen die Bäume in einem Abstand von 7,5m und somit finden 180 – 200 Bäume auf einem Hektar Platz. An einem Baum sind männliche sowie weibliche Blüten zu finden, die das ganze Jahr über rosa rot und gelblich weiss blühen und von kleinen Insekten oder durch Wind bestäubt werden. Nach der Bestäubung erfolgt innerhalb von 25 – 30 Tage die Anlage des Samens. Die Schale erreicht innerhalb kurzer Zeit ihre Endgröße wird aber erst später mit dem Cashewkern aufgefüllt.

Anbau / Ernte – Step 2

Gleich nach der Ernte müssen die Cashews getrocknet werden. Hierfür wird die Ware auf Betonflächen in der Sonne ausgeschüttet, regelmäßig gewendet und nachts zum Schutz vor Feuchtigkeit in Lagerhäuser gebracht. Das Trocknen dauert in der Regel ca. 2 Tage. Steam Roasting ist die umweltfreundliche Methode die Cashews zu knacken, um anschließend die Schalen zu entfernen. Da je nach Größe der Prozess unterschiedlich lang dauert, müssen die Nüsse sortiert werden. Für ca. 15-20 Minuten kommt der Steamer, eine Art Dampfkochtopf, zum Einsatz. 24 Stunden Abkühlung sind jetzt notwendig, um die Kerne für den Knackprozess bereit zu machen. Nur durch Handarbeit oder spezielle Maschinen können die Cashews geöffnet werden. Danach werden die Nusskerne in Öfen (Borma) auf eine Restfeuchte von unter 5% heruntergetrocknet.

Verarbeitung

Anschließend kommt der „Conditioning“ oder „Chilling“ Prozess, bei welchem die getrockneten Kerne einer Umgebung mit hoher Luftfeuchtigkeit ausgesetzt werden, damit diese wieder Feuchtigkeit aufnehmen. Die Haut löst sich dadurch leichter vom Kern. Nach dem Schälen und Sortieren sind die Cashewkerne frei von Insektenbefall. Nun muss sofort im Anschluss und am besten in klimatisierten Räumen, die Ware in Beuteln abgepackt werden. Die sofortige Abpackung in Vakuum verhindert das Auftreten von Schädlingsbefall und hält die Ware frisch.

Qualitätsmerkmale

Eine gewissenhafte Trocknung der Cashewnüsse sofort nach der Ernte ist die Grundvoraussetzung für eine gute Cashewqualität ohne Fremdgeschmack und –geruch. Nach der Größe und Qualität sortiert werden die Cashewkerne unter Schutzatmosphäre vakuumiert verpackt. Die Größe wird in Stück über Pound angegeben. Seeberger verwendet für Mischungen WW320 (White Wholes 320 Stück per pound) und als Monoprodukt WW240.

Nachhaltigkeit

Aus der Schale wird Brennstoff oder Biomasse für die Energiegewinnung. Zusätzlich fällt ein natürliches Öl an welches in der Industrie Abnehmer findet.

For a better planet - recyclingfähige Verpackung

Nicht nur bei den Produktzutaten legen wir größten Wert auf Natürlichkeit und Nachhaltigkeit. Auch bei unserer Verpackung sind wir auf dem Weg in Richtung mehr Nachhaltigkeit. Wir stellen unsere Flachbeutel-Verpackungen auf eine innovative, dünnere Monoverbundfolie um, die recyclingfähig ist. Dadurch können wir bei diesen Verpackungen 20 % Material einsparen. Hier erfährst du mehr zu dem Thema:

Wozu gehören Cashewkerne?

Rein botanisch gesehen sind Cashews eigentlich die außenliegenden Kerne von Steinobst. Da sie jedoch vergleichbare Nährwerte wie Nüsse aufweisen und ein ähnliches Geschmackserlebnis bieten, können sie rein kulinarisch durchaus zu den Nüssen gezählt werden! Sie sind etwas weicher als Nüsse und dennoch herrlich knackig. Und sie überzeugen mit ihrem wunderbar milden, süßlichen und leicht buttrig-mandelartigen Aroma. Alles in allem bieten die begehrten Cashewnüsse einen natürlichen und köstlichen Genuss mit vielen wertvollen und gesunden Inhaltsstoffen.

Warum sind Cashewkerne so gesund?

Cashewkerne enthalten ungesättigten Fettsäuren und Magnesium. Sie enthalten außerdem viele Mineralstoffe wie Kalium, Vitamin B1, Eisen und liefern 21g Eiweiß pro 100 Gramm. Cashews sind somit eine ideale pflanzliche Proteinquelle und eignen sich optimal als Bestandteil einer pflanzlichen Ernährung. Der Vorteil von Cashewkernen:  Sie haben im Schnitt 100 Kalorien weniger als Macadamia- oder Pecannüssen; sind dafür aber zugleich sehr sättigend! Sie enthalten Vitamin B1, was wichtig für den Energiestoffwechsel ist. Durch den hohen Anteil von Tryptophan sorgen sie für die Herstellung von Serotonin, das man auch als Glückshormon kennt! Also los geht’s: knabbere dich glücklich!

Woher kommen Cashewkerne und was zeichnet Seeberger Cashewkerne aus?

Die apart gebogenen Cashews wachsen und reifen monatelang unter der tropisch heißen Sonne Zentral-Afrikas und Asiens, danach werden sie sorgsam geerntet, schonend getrocknet und verpackt. Das jeweilige Anbauland findest Du übrigens auf der Rückseite jeder einzelnen Verpackung. Unsere extragroßen und knackigen Cashewkerne sind naturbelassen und weder geröstet noch gesalzen! Unsere Qualitätsansprüche an die begehrten Cashewkerne sind gleichbleibend hoch:

  • Wir verwenden nur laufend kontrollierte Spitzenqualität
  • Unsere Cashews sind vegetarisch und vegan
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Ohne Zuckerzusatz
  • Ohne Farbstoffe
  • Ohne Konservierungsstoffe
  • Ohne Aromen

Cashewkerne: Überraschend vielseitig

Der Feierabend naht: Hast du Lust auf eine beschwingte Cocktail-Party mit deinen Freunden und fruchtig-exotischen Cocktails? Dann dürfen dazu Cashewnüsse als tropischer Snack nicht fehlen! Oder legst du lieber die Füße hoch und gönnst dir einen guten Whisky oder anderen Drink zum Abschluss des Tages? Dann sind Cashewkerne die harmonischen und idealen Knabbereien dazu! Aber nicht nur als köstlicher und gesunder Knabbergenuss auf jeder Party oder gemütlich als Nervennahrung vor dem Fernseher: Durch ihr mildes und naturbelassenes Aroma passen Cashewkerne auch fast zu jedem Gericht! Ob süß oder salzig, am Morgen oder am Abend: Wir zeigen dir, wie vielseitig du die Cashewkerne auch in deiner Küche verwenden kannst. Du wirst sehen: Es lohnt sich, immer einen kleinen Vorrat der knackigen Cashewnüsse im Haus zu haben!

  • Runden Wok-Gerichte, Rezepte aus der asiatischen Küche und indisches Curry perfekt ab
  • Passen ins Risotto und zu Pastasaucen, gehackt z.B. als Alternative zu Pinienkernen im Pesto
  • Können püriert zum Verfeinern von Saucen verwendet werden
  • Bringen den besonderen Knack-Kick in vegetarische Gemüse-Gerichte und Eintöpfe
  • Im Hochleistungsmixer zu Mus püriert: Als leckere Dips für Gemüse, Aufstrich für Cracker, als Sauce zu Pasta oder als Butter-Ersatz zum Backen verwendbar
  • Sind ein besonderes Topping für frische Salate
  • Peppen klein gehackt Desserts, Torten und Eis auf
  • Hervorragend und vielseitig für vegane Süßspeisen: Als Milch-, Butter- oder Sahneersatz
  • Bringen Knabber-Spaß ins Müsli
  • Für die Zubereitung von Smoothies und Shakes (z.B. Cashew-Milch mit einem Hauch von Zimt

Noch ein kleiner Tipp zur optimalen Lagerung:

  • Verpackte Cashews sind bei trockener und kühler Lagerung lange haltbar
  • Die angebrochene Packung solltest du entweder wieder luftdicht verschließen oder sie am besten im Kühlschrank lagern. Wenn du die Cashews in ein gut schließendes Glasgefäß umfüllst, dann nehmen sie nicht so sehr das Aroma der anderen Lebensmittel an

Dieser Text wurde auf Basis des aktuellen, ernährungswissenschaftlichen Wissensstands verfasst. Nährwert- und gesundheitsbezogene Aussagen wurden gemäß der Health Claims Verordnung (EG Nr.1924/2006) durch eine Ernährungswissenschaftlerin geprüft und erstellt.

Seeberger Genuss Magazin

Für alle, die sich etwas Gutes tun wollen. Das Seeberger Genuss-Magazin gibt Inspirationen für die besonderen Momente in deinem Alltag.

Genuss Magazin entdecken

Raw Cashew-Dattel-Creme mit Nuss Crumble

Entdecke jetzt unsere leckeres Paleo-Dessert aus einer feinen Cashew-Creme, mit einem knackigen Mandel-Haselnuss-Topping.
Zum Rezept

Süßkartoffel Wedges mit Cashew Remoulade

Feine Putenschnitzel umhüllt von einer Panade aus Kürbiskernen und Mandeln, mit selbst gemachten Süßkartoffel-Wedges und Cashew Remoulade.
Zum Rezept

Spinat-Cremesuppe mit Cashew-Topping

Herbst- & Winterzeit ist Suppenzeit! Probiere unsere fein abgestimmte Spinatsuppe mit Cashewkernen als knackiges Topping.
Zum Rezept

Noch mehr Vielfalt für dich